logo_kali

Seit einigen Monaten gibt es unter Kali das Problem, dass Xorg eine sehr hohe CPU Auslastung fabriziert. Diese steigt dauerhaft bei 2 Kernen auf je 100% pro Kern an.

Das Problem lässt sich relativ einfach fixen, ohne dass man Leistungsprobleme etc. in Kauf nehmen muss.

1. Parallels Desktop Kontrollcenter -> Kali VM -> Dort auf das Zahnrad klicken

2. Hardware -> Boot-Sequenz -> Boot Flags

Dort dann “devices.usb.mouse=2” einfügen

3. Die Kali VM starten und mittels z.B. htop überprüfen wie die CPU Auslastung aussieht

Edit (19. April 2017 08:50 Uhr): 

Mit dem letzten Parallels Update auf Version 12.2.0 (41591) scheint das Problem behoben zu sein. Ich konnte weder gesetztem Befehl, noch ohne Probleme feststellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.